Middle East Heaven: The Anantara Dubai The Palm Resort & Spa

Eingetragen bei: Blog, Hotels, Reviews, U.A.E. | 1

Elf Tage Südafrika. Vier Hotels. Über 900 km Autofahrt und noch zehnmal soviel Eindrücke und Erfahrung. Weil wir das im Voraus ahnten haben wir uns entschieden aus einem fünf Stunden Layover in Dubai einen 55 Stunden Aufenthalt zu machen, um einfach nur runter zu kommen, zu entspannen und etwas Sonne zu tanken. Wie ich schon mal erwähnt habe, mixe ich gerne meine Lowbudgetreisen mit etwas (viel) Luxus.

Dass wir jedoch schon am ersten Tag so entspannt waren wie nach einer Woche Urlaub am Strand, haben wir dem Anantara Hotel auf der berühmten Palme Dubai zu verdanken.

Dubai T1-10

Ankunft

Leider hatten wir uns bei der Buchung vertan und erst nur eine Nacht gebucht, aber am falschen Datum und das Hotel hat uns kulanter Weise erlaubt das Datum zu verschieben, leider war die zweite Nacht schon ausgebucht. Jedoch durften wir den ganzen zweiten Tag im Hotel nutzen wie noch normal zahlende Gäste.

Wir sind direkt vom Flughafen ins Hotel gefahren, was ca. 45 Minuten dauerte, hatten einen über 12 Stunden Trip hinter uns und fühlten uns definitiv nicht wie Menschen, die in ein 5-Sterne Hotel einchecken und haben deshalb nicht erwartet so offen und herzlich empfangen zu werden.

Das Hotel hat einen asiatischen Charme und das spürt man überall, zur Begrüßung gab es ein thailändisches Getränke, die Frau am Check-In Schalter hätte ich am liebsten zur Freundin gehabt, so herzlich wie sie uns eingecheckt hat und als Krönung gab es noch einen kostenlosen Upgrade für uns. Ein Hotelzimmer direkt an der Lagune mit Blick über die ganze Lagune.

Obwohl offizieller Check-In erst ab 15 Uhr ist, haben sie es uns ermöglicht, schon mittags einzuchecken.

Mit dem Golfbuggy wurden wir dann zu unserem Zimmer mit Lagunenblick gebracht. Da wir einen Hotelmitarbeiter mit uns hatten mussten wir uns zurück halten mit den Freudenrufen aber sobald die Tür geschlossen wurde sind wir erst mal total überfordert wie zwei Hühner auf der Flucht durchs Zimmer gelaufen und haben alles gefilmt und fotografiert.

Wir hatten unsere ganze Reise super Glück (und ein gutes Händchen) mit unseren Hotelzimmern, aber hier haben wir uns sofort wohl und entspannt gefühlt.

Dubai T2 klein-16

Dubai T1-16

Zimmer

Die Zimmer sind wie oben schon erahnt, perfekt. Unser Hotelzimmer direkt an der Lagune hatte einen Balkon über dem Pool, unter uns war ein Zimmer mit direktem Zugang in den Pool (Lagune). Wir hatten ein riesiges Badezimmer mit extra Badewanne und Dusche, Kaffeeküche, Ankleidezimmer und meine Lieblingsecke, die Couchecke am Fenster. Der Zimmerservice hat regelmäßig frisches kostenloses Wasser gebracht.

Als Highlight und für jene die auf mehr Luxus wert legen gibt es noch direkte Strandvillen oder Over-Water-Villen wie man sie sonst nur von den Malediven kennt, übrigens die einzigen im Nahen Osten.

Dubai T1-27 Dubai T1-25 Dubai T1-24

Dubai T1-23

Dubai T1-22

Dubai T1-21

Dubai T1-18

Dubai T1-17

Dubai T2 klein-20

Dubai T2 klein-11

Ausstattung

Am Privatstrand gab es Handtücher, mittags aufgeschnittene Früchte, und nachmittags ein kostenloses Fruchteis. Das Wasser war bei 37°C Außentemperatur überraschender Weise erfrischend. Am Strand konnte man entweder unglaublich faul sein oder sich auch ein SUP-Board, Tretboot etc leihen oder auch Beachvolleyball spielen. Natürlich konnte man sich auch seine Cocktails und Essen direkt an die Liegen bestellen. Wir haben an beiden Tagen frische Früchte genossen, die allerdings ihren Preis haben. So haben wir für eine Wassermelone umgerechnet 30€ bezahlt.

Das SPA und der Fitnessraum bieten alles was das Herz begehrt, inklusive türkischen Hamam.

Wer gerne schwimmt kann einen langen fast einsamen Pool zwischen den Lagunenapartments genießen und wer gerne einfach nur den Pool genießt kann das am Hauptpool machen, inklusive Poolbar.

Das Hotel bietet auch hauseigene Restaurants an. Wir selbst haben nur das Beachhouse getestet, was definitiv mit der Lage direkt am Strand alle anderen übertrumpft, allerdings sind die Preise, wie überall, einem Resort auf einer einsamen Insel angepasst.

Dubai T1-30 Dubai T1-3

Dubai T2 klein-9

Dubai T2 klein-6

Frühstück

Das Frühstück war für mich als absoluten Frühstücksfreak ein wahr gewordener Traum. Ich war so überfordert von dem unglaublichen Angebot, ich habe mich gefühlt wie ein Kind im Süßigkeitenladen. Schon am Eingang zum Buffet gab es gesunde Juices. Es gab eine extra Auswahl ohne Gluten – der Brownie war göttlich.

Ansonsten gab es alles was das Herz begehrt. Frische Pancakes oder Crepes, alle Arten von Eiern. Frische Früchte und Säfte. Pastries, Joghurt, Milchreise und und und. Mein Highlight war der Acaisaft auf der Karte den ich mir gleich zweimal bestellt habe. Ich LIEBE Acai.

Dubai T2 klein-18

Dubai T2 klein-17

Service

Ich weiß nicht ob ich jemals so viel höfliches, freundliches, herzliches und vor allem kompetentes Personal gesehen habe wie hier. Ich habe mich keine Sekunde unwohl oder hintergangen gefühlt. Schon alleine der Service hat hier seine fünf Sterne verdient. Angefangen bei der Begrüßung an der Tür bis zur Bedienung beim Frühstück oder dem Handtuchboy am Strand. Und als wir beim Checkout noch nach der Strandtasche des Hotels gefragt haben, haben wir sogar zwei bekommen, umsonst. Ja das Personal hat seine Sterne verdient. ;-)

Dubai T2 klein-4

Fazit

Wir würden sofort wieder kommen. Es hat natürlich seinen Preis, was aber jeden Cent wert ist. Selbst wenn man nur zwei Nächte bleibt, hat man hier die Möglichkeit sich komplett fallen zu lassen und alle Sorgen mal beiseite zu schieben. Für mich war diese eine Nacht und die zwei Tage Erholung pur. Ich finde es auch sehr erfrischend, dass hier ganz einfach zwei Welten aufeinander treffen können, ohne dass man das Gefühl hat, dass man ständig beobachtet wird mit dem „Was wollen die zwei denn in einem 5-Sterne Hotel?“-Blick. Wenn es einen Minuspunkt gibt, dann die Preise, die man extern noch im Hotel bezahlt, wie eben das Essen am Strand oder in den Lokalen. Aber man wohnt ja nicht umsonst mitten auf der Palme, wo es weit und breit nur Hotels gibt. Das hat seinen Preis.

Dubai T2 klein

Dubai T1-15

Dubai T1-13

Dubai T1-12

Dubai T2-10

Dubai T2-5

Dubai T1-2 Dubai T1-8

Web: www.anantara.com

Buchen über booking.com

My opinion is as always my own, especially because we payed for the hotel ;) 
worldsessed

Mia – Worldsessed Creator- is worldsessed, loves photography and sharing her adventures with you, so you feel like, you need to go and make your life more amazing.

worldsessed
Verfolgen worldsessed:

Mia – Worldsessed Creator- is worldsessed, loves photography and sharing her adventures with you, so you feel like, you need to go and make your life more amazing.

One Response

Hinterlasse einen Kommentar