Die 7 besten Weihnachtsmärkte in München

Eingetragen bei: München / Bayern | 3

Weihnachten in München

Was haben eine Dragqueen, ein Ritter, Jesus und der stärkste Glühwein gemeinsam?

Sie alle findest du auf den Weihnachtsmärkten in München.

Ich meine zu glauben, dass es klar ist, warum man Jesus dort finden kann? Sei es in Form einer Holzfigur die in der Krippe liegt, oder geschrieben auf einer Karte mit „Happy Birthday Jesus“, auch der Glühwein ist selbstverständlich auf einem Weihnachtsmarkt, aber der stärkste? Und was haben ein Ritter und eine Dragqueen hier zu suchen? München bietet viel und noch mehr, vor allem an Weihnachten wimmelt es nur so von Märkten, und weil manche so besonders, oder so speziell sind und zu meinen absoluten Favoriten gehören, gebe ich dir hier meine Lieblinge preis.

Weihnachtsmarkt am chinesischem Turm

Du stehst im englischem Garten, am chinesischem Turm und lauscht bayerischer Musik.

Die ist einer der klassischsten Weihnachtsmärkten (oder Christkindlmärkten) aus meinen Top 7. Ein kleiner Markt, umgeben von Bäumen, Buden die selbstgemachtes verkaufen, der Duft von Tannenzweigen und Waffeln liegt in der Luft, es gibt Glühwein und Punsch wie man ihn kennt und unter dem mit Lichterketten geschmückten chinesischem Turm spielt Blasmusik. Und wer Kinder unterhalten möchte, kann die Kleinen zur Leseoma schicken. Dort sitzen sie auf Schaffellen und hören einer Weihnachtsgeschichte zu.

Wie kommt man hin: Bus 54 & 154 (Haltestelle Chinesischer Turm), Tram 18 (Haltestelle Tivolistraße) oder U-Bahn U3/U6 (Haltestelle Giselastraße)

Mehr zu diesem Markt hier.

Rauchenberg8_wm

Schwabinger Weihnachtsmarkt

Mehr Künstlermarkt als Weihnachtsmarkt, der sich selbst beschreibt mit „..wir verlassen die Alltäglichkeiten..“. Dieser Markt ist super um noch ein paar letzte Weihnachtsgeschenke zu besorgen, da es wirklich ganz besonders schöne Stücke gibt, welche alle handgemacht sind. Zu Essen gibt es nicht nur Bratwurst, Flammkuchen oder Crépes, sondern auch Baguette oder Gyros.

Wie kommt man hin: U3 & U6 direkt an der Münchner Freiheit

Mehr zu diesem Markt hier.

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Kommen wir endlich zum Ritter und wo findet man ihn besser als auf einem Weihnachtsmarkt im Mittelalterlichem Stil? Nicht nur sind die Verkaufsbuden passend zum Thema dekoriert, sondern die Kleidung der Beteiligten passt perfekt. Etwas ganz besonderes sind die Aufführungen die regelmäßig stattfinden. Der Markt ist kein Geheimtipp und es ist immer viel los, aber dies kann nur bedeuten, dass er einen Besuch wert ist. Und vielleicht findet ihr euch in einem Gespräch wieder das in etwa so klingt:

Verkäufer: „Seid willkommen an den Stätten.“

Kunde: „Oh seht nur Mutter diese Pracht.“

Verkäufer: „Laßt Euch nicht drängen. Wählet nur in Ruh und mit Bedacht.“

Damit verbleibe ich mit: Bedürfet Ihr eines Rates?

Dann schaut doch hier, um mehr über den Markt zu erfahren.

Wie kommt man hin: Bus 100, U-Bahn U3/U4/U5/U6 Haltestelle Odeonsplatz

Rauchenberg6_wm

Weihnachtsdorf der Residenz

Definitiv unter meinen Top 3 in München. Den großen Weihnachtsmarkt am Marienplatz in München kennt jeder, was zur Folge hat, dass jeder dort ist. Um dem ganzen Trubel und dem eiskaltem Wind der durchzieht, zu entfliehen, einfach in die Residenzstraße (Bei Ludwig Beck am Rathauseck) einbiegen und am Anfang vom Odeonsplatz in die Residenz links abbiegen. Dort ist es windgeschützt, nicht voll und es gibt ein paar kleine nette Buden die eine Weihnachtsgeschichte erzählen. Es gibt nicht viele Buden, aber jene die da sind, sind genug. Ein paar Kleinigkeiten für Haus, für Leib und für Seele. Und hab ich schon erwähnt wie schön er ist, umgeben von den Mauern der Residenz gelegen im Kaiserhof?

Wie kommt man hin: U3/U4/U5/U6 Odeonsplatz, oder zu Fuß vom Marienplatz.

Mehr zu diesem Markt hier.

Pink Christmas

Wer sich bis jetzt immer noch gewundert hat, was denn die Dragqueen mit einem Weihnachtsmarkt zu tun hat, findet seine Lösung hier. Darf ich vorstellen, der etwas andere Weihnachtsmarkt.

Der Markt beschreibt sich selbst wie folgt:

Er ist der rosarote Stern unter den Weihnachtsmärkten Münchens: Im 10. Jahr erstrahlt Pink Christmas im Herzen des Glockenbachviertels. Er ist klein, fein, bunt, abwechslungsreich – und so kommunikativ wie kein zweiter! Lesben, Schwule, Familien, Nachbarn und Gäste des Viertels fühlen sich hier gleichermaßen wohl und freuen sich auf die freundschaftliche Atmosphäre, das ungewöhnliche Händler-Angebot, den bekannt leckeren Glühwein und die einzigartigen abendlichen Show-Auftritte.

Ich denke das beschreibt diesen Markt am besten. Es gibt pinke Hammer, weißen Glühwein und bunte Christbaumkugeln. Es ist vermutlich der „Glücklichste Christkindlmarkt“ in München, wer abends der Show zuhört hat auf jedenfall einen besonderen Adventsabend erlebt.

Wie kommt man hin: Bus 62 (Haltestelle Stephansplatz), U-Bahn U1/2/3/6/7/8 (Haltestelle Sendlinger Tor)

Mehr zu diesem Markt hier.

Pink Christmas in Munich

Tollwood

Ich liebe die Tollwood und es ist einer der spektakulärsten Märkte. Normalerweise bekannt von den Münchner, aber unbekannt für Besucher versteckt sich der Markt nicht sonderlich gut auf der Theresienwiese, dort wo im Sommer die Wiesn (Oktoberfest) stattfindet. Tollwood gibt es zweimal im Jahr, einmal im Sommer am Olympiapark und im Winter zur Weihnachtszeit. Es gibt jede Menge Veranstaltungen, tolle ausgefallene Dinge zu kaufen und zu verschenken und ganz besonders toll ist das Essen. In einem der Zelte, im Food Plaza, findet man sich in einer kulinarischen Weltreise wieder, und dort gibt es alles, was gerne gegessen wird, aber nicht auf einem Weihnachtsmarkt zu finden ist. Sei es afrikanisch, mexikanisch, griechisch, äthiopisch oder Indisch, hier findest du alles und jeder findet genau das richtige, und wer es doch lieber klassisch mag, bleibt einfach draußen und kauft sich eine Bratwurst oder Steaksemmel und zur Nachspeise vielleicht einen Schokoladendöner? Und damit der letzte Punkt „Stärkster Glühwein“ auch noch geklärt wird: Wie wäre es denn mit DEM Treffpunkt auf der Tollwood, Feuerzangenbowle! Auf einen lustigen Abend.

Wie kommt man hin: U-Bahn U4/U5 (Haltestelle Theresienwiese)

Mehr zu diesem Markt hier.

Christbaumkauf in Rauchenberg

Das ist wohl mein absoluter Favorit und ich freue mich das ganze Jahr darauf, allerdings ist er A) nicht in München sondern in der Umgebung und B) kein richtiger Weihnachtsmarkt.

Wer einen Christbaum kaufen will, geht dort hin. Es gibt eine Pferdekutschenfahrt durch die Baumplantagen, eine lebende Krippe, Bäume zum selber Schlagen, leckeren Punsch und Bratwurst und den spektakulärsten Christbaum. Dieser besteht aus mehreren Christbäumen und ist vermutlich der Baum mit dem größtem Umfang. Oh und hab ich schon gesagt, dass es Rentiere gibt? Und wenn es dann auch noch schneit, ist für mich die Weihnachtszeit komplett.

Wie kommt man hin: nur mit dem Auto, Wegbeschreibung hier.

Mehr zu diesem Markt hier.

Rauchenberg_wm CiM1_wm

Mehr tolle Märkte in München:

Christkindlmarkt am Sendlinger Tor

Eislaufen am Stachus

Christkindlmarkt am Harras 

Diese und noch mehr Märkte findet ihr auch hier.

Habt ihr auch einen Lieblingsweihnachtsmarkt den ich hier jetzt nicht aufgelistet hab, oder welcher ist euer Favorit? Her mit den Geheimtipps.

Rauchenberg7_wm

worldsessed
Mia – Worldsessed Creator- is worldsessed, loves photography and sharing her adventures with you, so you feel like, you need to go and make your life more amazing.

3 Antworten

  1. While I’m nowhere near Munich, I just love Christmas markets and reading/learning/looking at ones all around the world :)

  2. Erstmal ein riesiges Lob für deinen wunderschönen Blog! Ich war 2014 das erste Mal in München und hab mir bewusst mehrere Weihnachtsmärkte angeschaut. Mein absoluter Lieblingsweihnachtsmarkt wurde dann der am chinesischen Turm. Und weil es mir so gut gefallen hat, geht es im Dezember dieses Jahr gleich wieder nach München.

Hinterlasse einen Kommentar