$ Ein Bett in Barcelona

Eingetragen bei: Blog, Hotels, Reviews, Spanien | 4

Im September hatte ich einen kleinen Backpacktrip mit meiner Cousine.

Wir starteten in Barcelona, fuhren weiter nach Madrid und verließen mit dem Nachtzug das Land nach Portugal.

Wenn die eine Hälfte studiert und die andere Hälfte das Einkommen bereits für Reisen ausgegeben hat, ist es wichtig, auf den Geldbeutel zu schauen, also war für uns klar, dass wir uns in einem Hostel niederlassen.

Es war für uns beide kein erstes mal und ich bin bereits überzeugter Hostelbesucher. (Dazu werde ich in einem anderem Blogpost einmal erläutern, Hostel vs. Hotel, Pro und Contra)

Unser Hostel in Barcelona hat uns sehr begeistert.

Wir kamen in einem Sechser gemischten Zimmer unter und bis auf den Vorfall in der ersten Nacht (Junge-19-betrunken-den Rest könnt ihr euch denken ;) ) war es wunderbar.

Das Hostel bot uns eine unglaublich tolle Lage, in einer Fußgängerzone, unweit  von der La Rambla und umgeben von Shops, Cafés, Restaurants und dem purem Leben. Auch die Sagrada Família ist nur 10 Minuten zu Fuß entfernt.

Nachdem die Metrostation nur zwei Ecken weiter war, war auch der Strand nicht weit, und der Rest wurde tapfer gelaufen. Denn das ist bei weitem das allerbeste um eine Stadt zu erkunden und Dinge zu entdecken die nicht im Reiseführer stehen.

Barcelonas streets

Was das Rodamón Hostel noch so attraktive macht? Die moderne offene Einrichtung, das freundliche Personal, die Sauberkeit und die (Dach)Terrasse, bei der wir morgens mit Frühstück den Tag in der Sonne begannen und abends mit selbst gekochtem Dinner beendeten. Die Betten haben alle eine eigene Lampe UND einen Vorhang. Dieser Vorhang ist GOLDWERT!

In unserem Zimmer hatten wir Jungs aus Ägypten, Bermudas, England und Deutschland und ein Mädchen aus Frankreich. Alle Geschichten zu erzählen, denen ich am liebsten zuhöre.

Wer also auf sein Budget achten muss, aber trotzdem nicht auf Privatsphäre und Sauberkeit  verzichten möchte, ist im Rodamón Hostel bestens aufgehoben, oh und hab ich erwähnt, dass das Frühstück inbegriffen ist?

Buche deinen Aufenthalt hier

Habt ihr bereits Erfahrungen gemacht mit einem Hostel in Barcelona oder wart gar im Rodamón? Lasst es mich wissen. :)

.

worldsessed
Mia – Worldsessed Creator- is worldsessed, loves photography and sharing her adventures with you, so you feel like, you need to go and make your life more amazing.

4 Antworten

  1. So sieht Barcelona also bei gutem Wetter aus.
    Sehr schön, dann sehe ich das auch mal ;-)
    Ich habe zwar keine sonnigen Fotos, aber einige interessante Infos über Barcelona und Antoni Gaudi:
    http://www.wowplaces.de/barcelona-sehenswuerdigkeiten/
    Grüße,
    Philipp

  2. […] es denn mit einem kurzen Herbstausflug ins warme Barcelona? Dabei kann ich euch nur wärmstens, dieses Hostel ans […]

  3. […] ist definitiv eine Reise wert. Hier habe ich euch schon unser geniales Hostel vorgestellt. Und im Bild nun könnt ihr euch inspirieren […]

Hinterlasse einen Kommentar